19.01.2021 - Wir sind kurz vor der Abgabe der Welpen. Irre, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Am 21.01.21 werden die ersten Zwerge in ihre neuen Familien ziehen. Bei uns bleibt Chicha!

Vor dem Auszug stand am 16.01.2021 noch das Impfen und die Blutabnahme auf dem Programm. Das Impfen wurde tapfer ertragen, bei der Blutabnahme wurde es doch bei einigen Welpen laut und zappelig. Chicha nutzte die Gelegenheit sich zu wehren und biss den Tierarzt.

Die Wurfabnahme incl. Welpenwesenstest erfolgte gestern. Derzeit sind alle Welpen ohne zuchtausschließenden Fehler. Lediglich bei Cerro ist ein Vermerk wegen der weißen Pfoten, dass seine Entwicklung abgewartet werden muss. Dem sehen wir aber zuversichtlich entgegen! Gespielt haben alle Zwerge schön und aktiv, alle haben die Beute getragen.

 

10.01.2021 - Die Welpen entwickeln sich rasant, spielen aktiv und auch schon sehr ausdauernd. Das Autofahren wird geübt, derzeit ist zumindest der Beginn noch sehr laut. Heute gab es den ersten Ausflug auf den Hundeplatz der BG Hamburg. Dort gab es neben der großen Rasenfläche auch den ersten Kontakt mit anderen Tieren, denn angrenzend an den HP stehen einige Pferde.

 

01.01.2021 - Die Welpen haben Silvester gut überstanden. Obwohl im Dorf nicht auf ein Feuerwerk verzichtet wurde waren alle 7 entspannt und haben in das neue Jahr hinein gespielt. Heute wurden sie vom Tierarzt besucht und haben ihren Chip erhalten. Alle waren tapfer, es ging ohne großes Geschrei!!

 

27.12.2020 - zwei Rüden sind schwerer als 3 KG.  Betze gibt weiterhin bereitwillig Milch, doch diese reicht nicht mehr um den Energiebedarf zu decken. Sie fressen alle gut aus der Schüssel. Die Ausflüge in den Garten werden aktiver und länger. Heute war zudem die zweite Wurfabnahme. Bislang entwickeln sich alle Zwerge wunderbar.

 

21.12.2020 - bis auf die hellblonde Hündin haben alle die 2 KG Marke geschafft. Die zweite Wurmkur wurde widerwillig geschluckt. Sie sind munter und agil im Welpenzimmer unterwegs, selbst der Galopp geht schon. Heute haben wir die Sonne genutzt und die ersten Schritte in den Garten gemacht. Nun schlafen sie, denn sie haben viele neue Eindrücke zu verarbeiten 

 

13.12.2020 - die Zeit rennt und damit auch die Entwicklung der Welpen. Alle 7 sind munter in der Kiste unterwegs, entdecken sich und ihre Geschwister. Die Zähne blitzen auch schon durch. 

 

04.12.2020 - nun ist schon Tag Nr. 9 auf unserer Gewichtstabelle und Rüde Nr. 1 hat sein Gewicht verdoppelt.  Er hat zum Wiegen 1000 Gramm auf die Waage gebracht. Alle entwickeln sich prächtig, versuchen sich immer deutlicher auf ihre Beine zu stellen um zu Laufen.

Die Namen stehen natürlich auch schon fest und lauten:

Cerro, Cetan, Chinjo für die Rüden. Camira, Chicha, Ciska und Conja für die Hündinnen.

Alle Welpen waren nach dem großen Fressen erschöpft und so habe ich die Chance auf die ersten Einzelfoto`s genutzt. Die Meute war so erledigt, dass die Bilder schnell im Kasten waren und sie entspannt weiter schlafen konnten.

 

Am 28.11.2020 erfolgte die erste Wurfabnahme. Alles war zur Zufriedenheit der Zuchtwartin, Mutterhündin und den Welpen geht es gut. 

 

Wie schon der B Wurf, so hat sich auch der C Wurf nicht an den errechneten Wurftermin gehalten. Bereits am 25.11.2020 kam der erste Welpe pünktlich um 12:00 Uhr Mittags auf die Welt. Wir staunten über blonde Pfötchen und freuten uns über eine sehr aktive Hündin. Im Verlauf des Nachmittags gesellten sich dann drei blonde Rüden, eine weitere blonde Hündin und je eine s und sm Hündin hinzu. Farblich hat sich also deutlich der Papa durchgesetzt. Alle Zwerge nehmen sehr gut zu und sind aktiv und zufrieden. Betze wird langsam gelassener im Umgang mit den Welpen. Zu Beginn mussten alle Körperkontakt zu ihr halten, nun darf auch schon mit Abstand geschlafen werden.

 

Am 16.10.2020 bestätigte der Tierarzt die Trächtigkeit von Betze. Da dieser Termin der erste mögliche Untersuchungstermin war, sich aber nicht alle Welpen entwickeln müssen, wurde heute am 27.10.2020 ein erneuter Ultraschall gemacht. Der Tierarzt bestätigte die zeitgerechte Entwicklung der Welpen. Mutter und Kindern geht es gut! Wir freuen uns sehr auf unseren C Wurf.

 

Am 25. und 26.09.2020 wurde Betze von Vasco (Djambo) gedeckt. Nun heißt es Daumendrücken und warten auf den Ultraschall.

 

Danke an Susanne und Helge Never, die ihren Murphy vom Schondratal als Ersatzrüden zur Verfügung gestellt haben.

 

Leider haben Zysten an den Eierstöcken eine Trächtigkeit bei Ekkja verhindert. Der Traum von einem Welpen von ihr damit auch. Glücklicher Weise hat Ekkja drei gesunde Töchter, so dass die Linie weitergeführt werden kann. 

Hierzu sind die Pläne fortgeschritten und Betze von den Dünen Flitzern wird die Zucht fortsetzen.  Geplant ist der Wurf für den November 2020. Als Deckrüde steht Djambo Grofje Celjski bereit.